logo

Besucher

Heute53
Gestern31
Woche192
Monat775
Gesamt211813


Gelungenes und erfolgreiches KITA Kooperationsprojekt SCHULFIT PDF Drucken E-Mail

Kooperation zum Wohle der Kinder mal anders!

 

Im Kindergarten St. Barbara, in Oberhausen, wurde ein umfangreiches Projekt: „Schulfit“ mit den Erzieherinnen, den Kindern, den Eltern und der Kinesiologin und Heilpraktikerin (Psychotherapie) Frau Anita Meyer, erfolgreich durchgeführt. Ziel war es, gemeinsam die Kinder auf die schulischen Anforderungen vorzubereiten.

 

Methodisch erfolgte als Erstes eine Schulung der Erzieherinnen zum Thema Lernprofile: Wie wird in unserem Gehirn ein Impuls oder eine Information verarbeitet und welche Voraussetzungen sind dazu nötig. Danach folgte der praktische Teil mit dem Erlernen von „Gehirngerechten Bewegungsübungen“ aus der Kinesiologie (Lehre von der Bewegung), die im Anschluss dann täglich im Kindergarten angewendet werden. Diese Bewegungsübungen zielen darauf ab. z.B. eine gute Augen-Folge-Bewegung (Grundvoraussetzung zum Lesen + Schreiben) zu trainieren. Hierzu wurde die liegende Acht in vielen Varianten geübt. Natürlich dürfen hier auch die Überkreuzbewegungen nicht fehlen, die eine Zusammenarbeit der beiden Gehirnhälften unterstützen. Auf lange Sicht wird mehr Konzentration und Aufmerksamkeit im Unterricht gefördert. AD(H)S und Lernbehinderungen bzw. Teilleistungsschwächen kann hier präventiv vorgebeugt werden.

 

Danach folgte eine kurze Schulung der Eltern, ebenfalls zum Thema Lernprofile.

 

Daran anschließend  der praktische Teil : die Kinder wurden mit den  Gehirngymnastik-Übungen (Brain-Gym) vertraut gemacht.

 

Im Folgenden gab es eine Feedback-Runde; also ein kurzes Informationsgespräch mit den Eltern, in dem der „Ist-Stand“ des eigenen Kindes besprochen wurde.

 

Jetzt findet noch die Schulung für die Eltern statt. In dieser sollen die Eltern die Übungen erlernen. Ziel ist hier, die Eltern mit den Übungen vertraut zu machen und so langfristig die Kinder vor und während der Schulzeit in Hilfe zur Selbsthilfe zu unterstützen.

 

Damit hier auch sicheres Üben mit dem eigenen Kind gewährleistet ist, bildet eine Einheit Eltern mit Kind den Abschluss des Projektes.

 

Tägliche Schulung in Bewegungserfahrung erfolgt im Kindergarten St. Barbara schon immer  in dem großen Außengelände des Kindergartens. Ebenfalls gehört es zum  Angebot des Kindergartens, die Kinder mit dem täglichen Konsum, des gerade für Lernen so wichtigen Wasser Trinkens, vertraut zu machen.

 

 

Als Fazit darf gesagt werden, dass hier Kinder optimal auf den Schulalltag vorbereitet werden. Hier kann wieder mit Freude am Lernen der Schulalltag beginnen. Mit Spaß am Lernen ist auch wieder eine gute Konzentration und Aufmerksamkeit im Schulalltag gewährleistet und die Hilfe zu Selbsthilfe kann lebenslang angewandt werden.

 

Zurück zur Startseite

 

Modified by Peter Sternitzki.

21. September 2018, 23:07 Uhr
ZIT!Date wurde erstellt von Ziegert IT.